1.Oktober
Donald Trumps Sprachgebrauch
„Der spricht so chaotisch, wie kann der eigentlich jemanden überzeugen?“ hört man immer wieder über Donald Trumps Reden oder Pressekonferenzen. Und doch ist es seine Sprache, die viele Menschen in seinen Bann zieht und vermittelt, das auszusprechen, was man selbst denkt, aber nicht so formulieren kann. „Donald Trump nutzt Sprache extrem kontrolliert“, sagt die Rhetorikprofessorin Jennifer Mercieca. Sie hat Trumps Sprachmuster und rhetorische Tricks analysiert und mit den klassischen Regeln der Rhetorik verglichen. Trumps Reden prägt das, was schon die großen griechischen und römischen Redner gelehrt haben, sagt sie. Der amerikanische Präsident setzt diese Muster perfekt um.
Back to Top